Deutschland - Mein Urlaub! - Logo

München - Ammersee - Starnberger See - Osterseen - Staffelsee - Kochelsee - Sylvensteinspeicher - Tegernsee - Schliersee - Chiemsee - Wasserburg - München. Kaum ein Gewässer bleibt bei dieser Radtour unentdeckt: Ein kleiner Seen-Marathon ist die Intensiv-Tour, deren Höhepunkte neben Ammersee und Starnberger See Tegernsee und Schliersee sind. Der Chiemsee darf natürlich nicht fehlen.

ab € 972.00

Nummer 71962

100 % Seenzauber am Alpenrand inkl. Gepäcktransfer

Radreise Bayern

München - Ammersee - Starnberger See - Osterseen - Staffelsee - Kochelsee - Sylvensteinspeicher - Tegernsee - Schliersee - Chiemsee - Wasserburg - München. Kaum ein Gewässer bleibt bei dieser Radtour unentdeckt: Ein kleiner Seen-Marathon ist die Intensiv-Tour, deren Höhepunkte neben Ammersee und Starnberger See Tegernsee und Schliersee sind. Der Chiemsee darf natürlich nicht fehlen.

 

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach München
Individuelle Anreise nach München, ggf. Übernahme Leihrad
 
2. Tag: München - Ammersee/Herrsching (ca. 58 km)
Ihre erste Etappe startet mitten im Herzen von München und verläuft süd-westlich der Landeshauptstadt. Der Ammersee-Radweg führt Sie von hier aus zunächst über Germering und Gilching nach Weßling, bis Sie schließlich Inning am Ammersee, den drittgrößten See Bayerns, erreichen. Die Gemeinde Inning ist ein beliebter Ferienort im Starnberger Fünf-Seen-Land und daher optimal für einen kleinen Zwischenstopp. Weiter geht es entlang des malerischen, östlichen Seeufers über Buch und Breitbrunn zu ihrem heutigen Etappenziel Herrsching. Unweit von ihrer heutigen Unterkunft, auf dem Heiligen Berg, liegt der älteste Wallfahrtsort Bayerns, das Kloster Andechs.
 
3. Tag: Herrsching - Starnberger See - Staffelsee - Murnau (ca. 54 km)
Von Herrsching geht es nun weiter zum herrlichen Starnberger See. Erster Anlaufpunkt ist Tutzing, am Westufer des Starnberger Sees. Ein besonderes Highlight hier ist das Museumsschiff „Tutzing“, welches eine Kabarett-Bühne und ein Bistro beherbergt. Der folgende Streckenabschnitt erstreckt sich entlang der idyllischen Osterseen, vorbei am Riegsee bis Sie schließlich Murnau am Staffelsee erreichen. Der Staffelsee ist ein verhältnismäßig kleiner See mit viel bayrischer Romantik. Murnau ist zusätzlich ein wahrer Künstlerort, in dem es einiges zu entdecken gibt.
 
4. Tag: Murnau - Kochelsee - Bad Tölz (ca. 48 km)
Vorbei am malerischen Kochelsee und der Loissach geht es heute von Murnau entlang der traumhaften Szenerie der Alpenkette nach Bad Tölz. Nutzen Sie hier die verbleibende Zeit, um die interessante Altstadt von Tölz mit ihrer historischen Marktstraße zu besichtigen. Traditionsreiche Wirtshäuser locken außerdem mit bayrischen Spezialitäten.
 
5. Tag: Bad Tölz - Sylvensteinspeicher - Achenpass - Tegernsee (ca. 65 km)
Von Bad Tölz geht es nun immer entlang der Isar über Lenggries, vorbei am Sylvensteinstausee. Der azurblaue Stausee, umgeben von Bergen und Wäldern, kommt ohne zu übertreiben der wilden Schönheit Kanadas ziemlich nahe. Eine kleine Verschnaufpause ist hier demnach nur zu empfehlen. Gestärkt geht es weiter Richtung Achenpass. Dort angekommen folgen Sie der Route immer bergab nach Kreuth und erreichen so den Tegernsee, ein weiteres Glanzstück Oberbayerns.
 
6. Tag: Tegernsee - Schliersee - Bad Feilnbach (ca. 40 km)
Der heutige Streckenabschnitt verläuft von Gmund am Tegernsee im stetig wechselndem bergauf und bergab über die kleinen Orte Gasse und Ostin bis hin nach Hausham. Sie folgen nun dem Bodensee- Königssee - Radweg immer weiter am Lauf des kleinen, romantischen Flusses Schlierach entlang bis nach Schliersee. Der Schliersee ist ein wunderschöner, von Bergen eingerahmter See, dessen Ortschaften rundherum über die Jahre nichts an ihrem authentisch, bayrischen Flair verloren haben. Immer am Ufer entlang erreichen Sie Neuhaus, von dort aus gelangen Sie immer weiter ins Hinterland nach Fischbachau über Hundham nach Sonnenreuth. Die nächste größere Ortschaft am Fuße des Wendelsteins gelegen ist Bad Feilnbach, das heutige Etappenziel.
 
7. Tag: Bad Feilnbach - Chiemsee - Chieming (ca. 55 km)
Von Bad Feilnbach aus geht es heute weiter auf einer Teilstrecke des Bodensee- Königssee - Radwegs über Raubling, Neubeuern, Frasdorf, Aschau nach Bernau am Chiemsee, dem sogenannten bayrischen Meer. Von hier aus verlassen Sie den bisherigen Radweg und folgen dem Chiemsee-Uferradweg in Richtung Chieming, das am nord-östlichen Ende des Chiemsees liegt. Wenn es die Zeit erlaubt, sollten Sie einen Abstecher zu der Herren- oder Fraueninsel in mitten des Chiemsees machen. Ansonsten lassen Sie den Tag in einem der hinreißenden Cafés oder Restaurants an der Seepromenade ausklingen.
 
8. Tag: Chieming - Wasserburg (ca. 45 km)
Die heutige Route ist eine Teilstrecke des berühmten Mozart- Radwegs, der einige Wirkungsstätten des begabten Mozart einschließt. Vorbei am Kloster Seeon , Hoswäng, Amerang folgen Sie dieser Strecke bis hin nach Wasserburg am Inn, ihrem vorletzten Etappenziel.
 
9. Tag: Wasserburg - München (ca. 60 km)
Um von Wasserburg nach München zu gelangen bestreiten Sie heute den Panoramaweg Isar-Inn. Start dieser Tour ist auf der Roten Brücke, direkt über dem Inn. Über sanfte Hügel und große Moorgebiete erreichen Sie Grafing. Auf der Strecke eröffnet sich Ihnen immer wieder ein neuer Blickwinkel auf das Panorama der Alpen. Nachdem Sie die Wälder und eiszeitliche Moränenlandschaften hinter sich gelassen haben, führen Nebenstraßen und Radwege Sie wieder in die Landeshauptstadt München. Den Endpunkt der Strecke symbolisiert hier die Ludwigsbrücke. Im Anschluss radeln Sie von dort zu Ihrer Unterkunft.
 
10. Tag: Abreise
Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in München für weitere Besichtigungen oder individuelle Heimreise.
 

Eingeschlossene Leistungen

  •  Individuelles Radwandern
  •  9 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie
  •  Tägliches Frühstück
  •  Zimmer mit Dusche / WC oder Bad / WC
  •  Täglicher Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  •  Kurtaxe/Kurbeitrag inklusive !!
  •  Detailliertes Informationspaket mit Kartenmaterial und Tourenbeschreibung (1x pro Zimmer)
  •  7-Tage-sorglos-Service Rufnummer
  •  Lenkertasche für Ihre Reiseunterlagen (1x pro Zimmer)
  •  GPS Daten auf Anfrage
  •  Feuer und Eis Reiseschutz

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • ×Anreise und Abreise zur Tour
  • ×Rad- bzw. Wanderausrüstung (Fahrrad, Helm, Schuhe, etc.), bei Skireisen Ski und Skiausrüstung
  • ×Parkgebühren
  • ×Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • ×Trinkgelder
  • ×fakultative Besichtigungen
  • ×Verpflegung und Getränke, soweit nicht oben angegeben
  • ×Transfer, soweit nicht im Programm miteingeschlossen
  • ×Alles nicht ausdrücklich unter dem Punkt "Eingeschlossene Leistungen" genannte

 

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Feuer und Eis Touristik GmbH, Südliche Hauptstraße 33, 83700 Rottach-Egern

Kontakt

Feuer und Eis Touristik GmbH™
Südliche Hauptstraße 33
83700 Rottach-Egern

T +49 (0) 8022 663640
E info@sportive-reisen.de

Reisenavigator

Reiseregion

Reiseart

Sponsoring & Unterstützung

Buy Me A Coffee
Unser Projekt ist kostenlos, trotzdem kostet es uns Geld und Arbeitszeit. Wir suchen Sponsoren! ontakt] oder zumindest einen Kaffee!